+++ Kicken für den guten Zweck +++
 

 

Berlin-Tour 2008

 

Otternasen Merfeld 4 : 4 FC Bundestag

  

Die Fahrt nach Berlin hat sich gelohnt. Nicht nur aus fußballerischer Sicht.

Dienstag morgens um 9 Uhr gings los. Nach 4-stündiger Zugfahrt trudelten wir auf dem Berliner Hauptbahnhof ein. Weiter gings mit Bus und Bahn Richtung Hotel, wo es nach einer kurzen Verschnaufpause direkt weiter zum Sportplatz ging. Nach kurzem Aufwärmen fand etwa gegen 18:30 Uhr der Anpfiff der Partie zwischen den Otternasen Merfeld und dem FC Bundestag statt.

Am Ende der ersten Halbzeit stand es 1:1, ehe sich die Otternasen in der zweiten Halbzeit mit 4:2 ein wenig absetzen konnten. Der Anschlusstreffer zum 4:3 ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Ein Elfmeter in der letzten Spielminute führte letztendlich zu einem insgesamt gerechten 4:4 Unentschieden.

 

Nach dem Spiel ging es mit der dritten Halbzeit weiter, zu der wir in die baden-württembergische Landesvertretung eingeladen wurden. Dort gab es bei Speis' und Trank noch ein nettes und gemütliches Beisammensitzen bis in die späten Abendstunden.

 

Am nächsten Tag ging es wieder früh los Richtung Bundestag. Ein Besuch mit Karl Schiewerling, dem wir den Besuch in Berlin zu verdanken haben, stand auf dem Programm. Nach einigen Erläuterungen über den Alltag im Bundestag gab es noch eine Führung durch das Reichstagsgebäude. Am späten Nachmittag ging es dann mit dem Zug wieder nach Hause. Müde, doch um viele Eindrücke reicher.

Eine Otternasentour die wir Otternasen nicht so schnell vergessen werden.

Alles in allem eine runde Sache, die nach Wiederholung ruft. Man munkelt in Präsidentenkreisen das dieses Spiel bis nach Brüderchen Russland gedrungen ist und auch dort in der Moskauer Duma Politiker vorhanden sind, die sich mit den Otternasen Merfeld messen wollen. Doch dieses wird die Zukunft bringen und sollte es so kommen werden die Otternasen in die Welt hinaus ziehen und alles tun um sich und ihr Engagement darzustellen.

 

Wie sagt El Presidente immer zum Schluss:

 

Deutschland hat zwar seine Nationalmannschaft, aber Merfeld seine Otternasen!

 

In diesem Sinne drückt uns die Daumen, dass noch viele erfolgreiche Berichte geschrieben werden können.

 

 

Euer

Jürgen Mischke
Präsident Otternasen Merfeld e.V.